Mediale Lebensberatung

 

Wenn Sie in Ihrem Leben spüren, sei es beruflich oder privat, dass sich etwas ändern sollte, Sie jedoch nicht genau wissen, was und wie Sie dies umsetzen können, kann eine mediale Lebensberatung sinnvoll sein.

 

Anders als beim schriftlichen Channeling oder Reading ist es im direkten Gespräch am Telefon oder in meiner Praxis möglich, dass ich sofort auf Ihre Fragen und Anliegen reagieren und die Lösungswege für Ihre Situation(en) sehen und aufzeigen kann.

 

Dabei helfe ich konkret in Ihnen mehr Klarheit und einen offenen Blick auf Ihre Situation(en) zu verschaffen.

 

Zunächst wird ein meist telefonisches Vorgespräch notwendig, um auch zu klären, ob Sie in meine Praxis kommen sollten, je nach Anliegen findet ein Anamnese-Gespräch statt (bei Erkrankungen körperlicher und psychosomatischer Art oftmals sinnvoll). In diesem Gespräch können Sie mir darlegen, worum es Ihnen geht, welche Erwartungen und Ziele Sie haben.

Im geschützten Rahmen meiner Praxis können Sie Ruhe und Aufmerksamkeit finden für Ihre persönlichen Anliegen und Probleme.

 

Mögliche Themenbereiche hier sind:

 

  • Fragen zu Ihrem beruflichen Werdegang oder Umorientierung
  • Gesundheitliche Fragen
  • Lösungswege bei Problemen am Arbeitsplatz (Mobbing, Stress, Verantwortung, innerbetriebliche Hierarchien, kollegiale Differenzen, Unternehmensstrukturen, usw.)
  • Berufliche Stagnation bei Selbständigkeit, Finanzen
  • Aufarbeitungsarbeit nach Verlust einer Arbeitsstelle (Perspektive und Richtungsweisung für die Zukunft)
  • Fragen nach Berufung, Lebensaufgaben
  • Fragen zum Umgang mit Schulkindern, bei denen ADS oder ADHS- Verdacht oder Diagnose besteht
  • Fragen zum Umgang mit Ihren Kindern, die ggf. noch Bettnässer sind
  • Einzel- und Paarberatungen bei Beziehungs- und/oder Eheproblemen
  • Kinderwunsch
  • Trauerarbeit nach Verlust eines geliebten Menschen
  • Burnout-Prävention und Burnout-Behandlung
  • Beratung und Behandlung von psychosomatischen Störungen und emotionalen Disharmonien; Depressionen, Fremdheitsgefühlen, Hilflosigkeit, Panikstörungen, Angstzuständen, Tinnitus
  • Suchtberatung und Lösungsfindung (ggf. weiterführende Maßnahmen gemeinsam finden, Klinikempfehlung, Begleitung usw.)
  • Begleitende Beratungen und Behandlungen neben ärztlichen und schulmedizinischen Behandlungsmethoden, Medikationen usw. bei unterschiedlichen Erkrankungen, wie beispielsweise Krebs
  • Trennungsschmerz, (frühkindliche) Traumata, Traumabewältigung
  • Auflösung und Klärung bei z.B. Flugangst, Übergewicht, Suchtverhalten jedweder Art
  • Auflösungsarbeit, Ahnenarbeit, Integration der abgespaltenen Anteile durch Traumata
  • u.v.m