Kopfschmerzen/ Migräne und Schmerzen im Kopfbereich

Dauerkopfschmerz und Migräne haben vielseitige Ursachen. Wenn man die Ursachen erkennt, lassen sich viele Beschwerden eindämmen oder behandeln. Was alle diese Schmerzen vereint ist ihre unangenehme und sehr belastende Symptomatik, vor allem wenn die Beschwerden regelmäßig oder gar chronisch auftreten.

Man unterscheidet hier zwischen verschieden Kopfschmerzarten:

  • Clusterkopfschmerz
  • Dauerkopfschmerz
  • Kopfschmerzen durch Zahnschmerz/ Kieferfehlstellungen
  • Medikamentenkopfschmerz
  • Migräne
  • Spannungskopfschmerz

Clusterkopfschmerz

Clusterkopfschmerzen fallen meist durch ihre heftige Intensität der Schmerzattacken auf. Besonders treten diese Schmerzen hinter den Augen auf.  Diese können über Stunden andauern und werden nicht selten von tränenden Augen und laufender Nase begleitet.  Die Schmerzen können hier anhalten, sogar über die Nacht hinweg. Und was auffällt ist, dass sie häufig immer zur genauen Zeit auftreten.

Kopfschmerz durch Zahnschmerzen

Durch Kieferfehlstellungen, CMD (Craniomandibulärer Dysfunktion) oder Zahn- und Kieferbehandlungen durch einen Zahnarzt kann es ebenfalls zu anhaltendem Kopfschmerz kommen, der teils zu Migräneschmerz werden kann.

Die Ursache für einen solchen Kopfschmerz gilt es immer ganzheitlich zu betrachten und zu erkennen.

Medikamentenkopfschmerz

Gerade die Medikamente, die helfen sollen Kopfschmerzen zu vertreiben sind ebenso häufig dafür verantwortlich, dass dieser sich überhaupt bildet oder anhält.  Der medikamenteninduzierte Kopfschmerz führt häufig zu Dauerkopfschmerzen, die sich nicht mehr korrekt behandeln lassen. Das ist insbesondere bei Migränepatienten der Fall, die von Triptanen, Opioiden und Analgetika abhängig sind.

Migräne

Migräne ist mehr als bloßer Kopfschmerz, sie geht oft mit Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit, Sehstörungen und Appetitlosigkeit,  einher und ein Schub kann bis zu 4 Tagen anhalten. Manchmal kündigt sich die Migräne mit Vorboten an, mit extremer Müdigkeit, Nackenschmerzen oder vermehrtem Harndrang. Auch hier sind die Symptome individuell.

 

Die Migräne teilt sich jedoch auf in

  • Augenmigräne
  • Migräne mit Aura
  • Migräne ohne Aura
  • Migräne bei Kindern
  • Migräne mit Netzhautbeteiligung

Energetische Hilfe bei Kopfschmerzen aller Art

Wenn erst einmal erkennt wurde, um welche Art von Kopfschmerzen es sich bei Ihnen handelt, kann es neben schulmedizinischer Medikation eben auch zu energetischer Hilfe kommen. Unter Zuhilfenahme verschiedener energetischer Heilmethoden ist es nicht selten möglich die Symptome einzuschränken und durch eine Krise, bzw. einen Schub seltener und unbeschadeter zu kommen.

 

Sogar dauerhafte Lösungen bieten sich an. Bitte schildern Sie Ihr Problem in meiner Praxis.